Archiv der Kategorie: Autos

Opel Manta

 

Auto Kennzeichen Baujahr PS

 Opel Manta

 B-CJ 4936

 1974

 68

  Datum Kilometer Preis
Kauf

 7.10.1985

 

 1.000DM

Verkauf

 ?

 ?

 ?

Das Bild zeigt den Wagen, kurz bevor ich ihn zum Schrottplatz gefahren habe.manta2Ursprünglich war der Wagen gelb mit einem schwarzen Vinyldach. Aber da ich damals auf rot stand, habe ich den Manta mit einer Rolle rot gemacht.

manta3

Die Beule vorne stammt übrigens von einem Motorrad, aus das ich aufgefahren war. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt.

 

 

 

Mercedes 260E

Auto Kennzeichen Baujahr KW

 Mercedes 260E

 B-N 7332

 1991

 97

Datum Kilometer Preis
Kauf

 10.3.02

 132000

 €5.300

Verkauf

 189000

 €700

Braunmetallic

Ausstattung:

  • Automatik
  • Lederlenkrad
  • Alu-Felgen
  • Funkentriegelung
  • Schiebedach
  • Weiße Blinker

 

 

Zweimal habe ich den TÜV für das Auto gemacht.
Das letzte Mal sogar ohne zweites Vorfahren. Die Mängel habe ich bei meinem Pächter, Herrn Rosin, für €400 beheben lassen.

Kurz danach hat mir ein Idiot das Auto kaputt gefahren. Ich habe um die €5000 wiederbekommen, so dass das Auto für die Zeit fast kostenlos war. Lieber wäre ich das Auto noch eine Weile gefahren.

Mercedes 260E

Auto Kennzeichen Baujahr KW

 Mercedes 260E

 B-CK 658

 1987

 118

  Datum Kilometer Preis
Kauf

 18.7.1997

 134.000

 14.500DM

Verkauf

 20.11.2000

 178.000

 5.000DM

 

Silbermetallic

Aus Falkensee.width=600

  • Klimaanlage
  • El Fensterheber
  • Schiebdach

Leider wurde uns der Wagen gestohlen. Allerdings haben die blöden Diebe den Zündschlüssel so geknackt, dass der Anlasser beim Fahren anblieb. Und so war der Anlasser nach einigen Minuten kaputt und sie stellten den Wagen ein paar hundert Meter auf einem Parkplatz ab. Die liebe Polizei hat dann zwei Wochen gebraucht, den Wagen zu finden.

Die Schlösser waren kaputt und das Radio gestohlen. Da ich das Gefühl für das Auto verloren hatte, haben wir ihn verkauft. Ein Glück, denn nicht nur die Türen waren kaputt sondern auch der Anlasser und die Schwungscheibe.

Wenn der Wagen in Ordnung gewesen wäre, hätte er wohl noch 7.000DM bringen können.

Allerdings ist noch das Geld von den Idioten gekommen, die über das Dach latschten und den Stern abbrachen, über 2.500DM.

VW Golf

 

Auto Kennzeichen Baujahr PS

 VW Golf

 B-CW 2058

 1986

 90

  Datum Kilometer Preis
Kauf

 1986

 0

 20.000,-DM

Verkauf

 1989

   

Dieses Auto habe ich 1986 neu gekauft. (Bilder vom neuen Auto)

Im Betriebswirtschaft-Untericht in der Berufsschule habe ich per Zufall gelesen, dass ein uneheliches Kind einen Erbausgleich von seinem leiblichen Vater verlangen kann.

Also habe ich meinen Vater letztmalig um 25.000DM erleichtert. Mit diesem Geld habe ich mir dann den neuen Golf gekauft. Ich bin wochenlang von Händler zu Händler gerannt und habe gefeilscht und kalkuliert was das Zeug hielt. Zu Schluss habe ich dann doch bei VW Röhl gekauft, ganz in der Nähe meiner damaligen Ausbildungsstätte in der Ringbahnstraße in Tempelhof.

Der Wagen war perfekt für mich: Tornadorot, Sportsitze, Alu-Felgen,.. Als Motor entschied ich mich für den 90PS Motor mit Katalysator, eine noch nicht selbstverständliche Einstellung damals, weil ich zum Teil die Umwelt schonen wollte und zum anderen Teil weil der Katalysator Motor eine Einspritzanlage hatte. Außerdem war der Drehzahlmesser beim 90PS Motor serienmäßig.

Leider dann doch nicht musste ich erfahren, als ich den Wagen abholte. Anstelle des Drehzahlmessers klaffte eine gähnende Leere im Armaturenbrett. Da der Wagen schon Modelljahr 1987 war, hatte VW den Drehzahlmesser wieder entkoppelt. Also ließ ich für 700,-DM den Drehzahlmesser nachrüsten, bevor ich das Auto übernahm. Das Geld habe ich per Kulanzantrag aber von VW wiederbekommen!

Nach einigen Feilschen habe ich den Wagen für glatt 20.000,- gekauft. Damit habe ich einen Rabatt von über 10% bekommen.

Folgendes habe ich umgerüstet:

  • Doppelscheinwerfergrill
  • Weißes Lederlenkrad
  • Elektrische Fensterheber
  • Blaupunkt Radioanlage

VWGOLF86

Hier ein Bild mit Verena in Bayern:

cd2058b

cw2058a

VW Passat

Auto Kennzeichen Baujahr PS

VW Passat

B-AM 4763
RZ-CD 991
B-AD 1281

 1975

 55

  Datum Kilometer Preis
Kauf

 5.1.1984

 110.000

 900DM

Verkauf

 ?

 ?

 ?

Den Wagen habe ich 1983 nach dem Lada für nur 900,-DM von einem Bekannten gekauft. Der Wagen hat fast ein Jahr gehalten, bis ich ihn im Winter auf einen parkenden Laster gerammt habe.

Auf dem Bild sieht man den Wagen mit den Ratzeburger Kennzeichen, die ich während meiner Bundeswehrzeit hatte.

Ich glaube zum Schluss hatte mir einer auf dem Automarkt kaputt gefahren.

Das Auto von Innen:

Man sieht das Sportlenkrad, das ich extra nachgerüstet habe.

VWPASS1

Neben meinen Auto steht der Passat von Brummi.

Er hatte den selben, nur in Grün und mit 75PS

VWPASS2

Hier ein Bericht des Focus über das Auto von 2003 zum 30 jährigen Jubiläum.

VW Golf I

Auto Kennzeichen Baujahr PS

 VW Golf I

 B-CJ 4936

 1980

 60

  Datum Kilometer Preis
Kauf

 21.5.1985

 60.000

 5.800DM

Verkauf

 22.9.1985

 69.000

 6.700DM

Dieses Bild wurde in Pottenstein, Bayern aufgenommen.

Ich war mit meinem Kumpel ‚Brummi‘ auf der Fahrt nach Spanien!

Auf der Rückfahrt überhitzte sich der Motor ständig. Ich legte Brummi vom Lüfter ein Kabel in den Innenraum, damit er manuell den Lüfter einschalten konnte. Daran lag es aber nicht. Deswegen hielten wir an einer Tankstelle und holten den ADAC. Dieser fand sofort heraus, dass der Regler für den Kühlkreislauf defekt ist und hat ihn einfach ausgebaut. So fuhr der Wagen nach Berlin weiter.

 

Firebird

B-Z 29

Auto Kennzeichen Baujahr PS
Pontiac Firebird  B-Z 29  1992 140
  Datum Kilometer Preis
Kauf  8.6.1999  79200  9.500,-DM
Verkauf  Sommer 2001    

Diesen Wagen habe ich fast zwei Jahre gefahren, trotz der hohen Kosten, mit einem Verbrauch zwischen 13 und 17 Litern und Steuern für drei Litern Hubraum.

Leider habe ich viel Pech gehabt, denn der Wagen wurde sehr oft gerammt und zerbeult. Zweimal wurde der Schuldige gestellt und ich habe reichlich Geld bekommen. Insbesondere auf dem Parkplatz unter der Brücke konnten wohl etliche Leute nicht mit der Größe des Fahrzeuges umgehen.

Aus Amerika hatte ich mir eine Funkfernsteuerung für die Tür und den Kofferraum mitgebracht. Außerdem hatte ich ein Lenkrad mitgebracht und so das doofe Airbag-Lenkrad entfernen können.

Durch die Targadächer kam im Sommer das Cabrio-Feeling auf.

 Die Ausstattung:

AH3: Seat Adjuster, Manual 4-Way Driver
AJ3 RESTRAINT SYSTEM, FRT SEAT, INFLATABLE, DRIVER
AR9 SEAT, FRT BKT, EUROPEAN STYLE, PASS A DRIVER RECL
AU3 LOCK CONTROL, SIDE DR, ELEC
A31 WINDOW, POWER OPERATED, SIDE
A90 LOCK CONTROL, RR COMPT LID, REM CONT ELEC RELEASE AAAAA
BC8 ORNAMENTATION, INTR, DR MAP POCKETS
B84 ORNAMENTATION, EXTR MLDG, B0DY SIDE
CC1 ROOF HATCH, REMOVABLE PANELS, GLASS
C49 DEFOGGER, RR WINDOW, ELECTRIC
C60 HVAC SYSTEM, AIR CONDITIONER FRT MAN CONTROLS
DC4 MIRROR I/S, R/V, TILT, DUAL READING LAMPS
DD9 MIRROR O/S, LH & RH, RE4 CONT, ELEC, BREAKAWAY,
DE4 SUNSHADE, REMOVEABLE HATCH ROOF
D3V GEAR, SPEEDO DRIVEN (D3V)
D42 SHADE, RR COMPT SECURITY
D8N SENSOR, VEH SPD (D8N)
D81 SPOILER, RR, AERO WING
E5Z: Speedometer Adapter (Delete)
EXP ?
E9Z: Speedometer Key (Delete)
FEI: = (_FE1_: Suspension System, Soft Ride?)
GU5 AXLE REAR, 3.23 RATIO
IPC ?
J41 BRAKE SYSTEM, PWR, FRT DISC, RR DRUM, CAST IRON
K34 CRUISE CONTROL, AUTOMATIC, ELECTRONIC
K60 GENERATOR, 100 AMP
LH0 ENGINE, GAS, 6 CYL, 3.1L, MFI, V6
MAE MARKETING AREA, EUROPE
MD8 TRANSMISSION, AUTO 4 SPD, THM 700 R4
MXO MERCHANDISED, TRANS, AUTO PROVISIONS, O/D
NA5 EMISSION SYSTEM, FEDERAL, TIER O
N24 WHEEL I5 X 7 ALUMINUM CAST, 5 INCH BOLT CIRCLE
N36 STEERING WHEEL, 4 SPOKES, SPORT
QPH TIRE ALL, P215/65R15/N BL R/PE ST TL AL2
T96 LAMP, FOG
U83 ANTENNA, POWER, CITIZENS BAND/RADIO TRIBAND
ULZ
UQ1 RADIO PROVISIONS, FOR STEREO
UX1: ETR AM Stereo/FM Stereo with Cassette, Graphic Equalizer and Clock
U19 SPEEDOMETER,INST, KILO & MILES KILO ODOMETER
U62: Speaker System, Dual Coaxial
U75 ANTENNA, POWER, RADIO
VAN: Language Label, German?
VC5: Label, Price/Fuel Economy, Germany?
VK3 LICENSE PLATE, FRT MOUNTING PKG
V78 VEHICLE STATEMENT DELETE
W68 MERCHANDISED PKG, FIREBIRD, SPORT APPEARANCE
1SC ?
1SZ ?
18Q MOLDING COLOR, SLATE GRAY (91)
18U PRIMARY COLOR, EXTERIOR, SLATE GRAY (91)
6XS: Spring, Computer Selected, Front, LH
7XS: Spring, Computer Selected, Front, RH
8UY: Spring, Computer Selected, Rear, LH (Says Front in the
Catalog.Typo?)
82C TRIM COMBINATION, CLOTH, MED DK GRAY (C) (91)
82I INTERIOR TRIM, MED DK GRAY (91)
829 SEAT BELT COLOR, MED DK GRAY (91)
9UY: Spring, Computer Selected, Rear, RH
Nachschauen kann man die Codes hier.

Color Codes in 1992:

COLOR WA Nr. CODE
Actic White…………………………….9567………………..10
Dark Bright Teal Metallic…………..9268………………..37
Black……………………………………..8555……………….41
Medium Green Metallic……………..9539……………….45
Jamaica Yellow………………………..9809……………….52
Brilliant Red Metallic…………………9540……………….75
Medium Quasar Blue Metallic…….9544………………..80
Bright Red Metallic…………………..8774………………..81

Audi 100 Orange

B-AZ 9259

Baujahr: 1981 PS: 136    

Mit dem Auto waren wir in Ungarn. Zusammen mit Nölte und seinem Saab und Milan mit dem BMW. Auf der Hinfahrt ging der Regler der Lichtmaschine kaputt, so daß die Batterie überladen wurde. Wir haben dann die Lichtmaschine abgeklemmt und mit dem Saab die Batterien getauscht.

align=bottom

Auf dem Bild sind die Käufer zu sehen, vier Angolaner

align=bottom

Accord

Auto Kennzeichen Baujahr PS

 Honda Accord

 B-WW 589

 1981

 80

Datum Kilometer Preis
Kauf

 5.3.1985

 51.207

 5.500DM

Verkauf

 21.5.1985

 53.300

 5.870DM

Lada

Auto Kennzeichen Baujahr PS
 Lada

 B-KH 209

 1977

 60

Datum Kilometer Preis
Kauf

 26.7.1983

 700DM

Verkauf

 3.1.1984

 67.000

 350DM

Mein erstes Auto. Gekauft habe ich den Wagen, weil ich gerade aus Ungarn gekommen war, wo die Lada massiv rumgefahren sind.

Damals hatte ich noch keine Ahnung von Autos, sonst hätte ich den Schrotthaufen wohl kaum gekauft. Er war zwar billig im Anschaffungspreis, aber die zahlreichen Defekte haben den Wagen zu einen teueren Vergnügen gemacht.

Die längste Fahrt habe ich nach Erlangen unternommen, wo ich Leute besucht hatten, die ich im Ungarn Urlaub kennengelernt hatte. Zuerst bin ich von Berlin durch die DDR nach Helmstedt gefahren. Kurz vor der Grenze wurde der Wagen immer langsamer und hat zu stinken angefangen. Nachdem er nur noch auf 40KM/h gekommen war, habe ich lieber rechts angehalten. Ein freundlicher Ford-Fahrer hatte Mitleid und hat mich aus der DDR rausgeschleppt. Ich hatte schon Angst, an der Grenze Probleme zu haben, aber sie ließen mich raus.

Im Westen angelangt kam ich in eine Lada Werkstatt im Elm, ganz in der Nähe wo ich als Kind im Schullandheim war. Sie diagnostizierten schnell einen Kupplungsschaden, den ich natürlich reparieren lassen musste. Das hatte mich zwei Tage gekostet. Da ich nicht genug Geld mit hatte, musste meine Oma aus Berlin per Post Geld schicken. Endlich konnte ich weiterfahren und bin dann auch in Erlangen angekommen.

Dort gab’s dann die nächste Überraschung mit dem Wagen: Ich wollte einem meiner Kumpel vorführen, was ich denn für ein toller Autofahrer bin und habe nachts auf einem Parkplatz Sportübungen gemacht. Als ich eine Vollbremsung vorführen wollte, machte es Knack und das Bremspedal war auf dem Boden. Ich habe den Wagen gerade noch zum Stehen gebracht. Wir haben den Wagen dann in die Garage meiner damaligen Freundin gebracht und ihr Vater hat festgestellt, dass die Bremsleitung lose wäre und so die gesamte Bremsflüssigkeit den Wagen verlassen hatte. Wäre das auf der Autobahn passiert, wäre das wohl mein erstes und auch letztes Auto gewesen.

Interessanterweise war der Wagen kurz vor dem Urlaub in der Werkstatt, wo der erste Fehler hätte bemerkt werden müssen und der zweite durch Wechseln der Bremsen verursacht wurde.